Aktuelle Bauzinsen Vergleich 2018

Ein wesentlicher Bestandteil der Planung des neuen Eigenheims ist dessen Finanzierung. Mit einer guten Baufinanzierung können auch die ganz großen Wünsche erfüllt werden, vor allem die Kosten durch eine kluge Auswahl und eine gute Zeitplanung gering gehalten werden. Hierbei spielt der Bauzinsen Vergleich mit einem Bauzinsrechner eine wesentliche Rolle.

Baufinanzierung Empfehlungen

Interhyp Baufinanzierung:

  • 400 Banken im Vergleich
  • kostenlose Finanzierungsberatung
  • mehrfacher Testsieger seit 2006
Interhyp LogoInterhyp Testsiegel

» kostenloses Angebot einholen «

Commerzbank Angebot:

  • 250 Banken im Vergleich
  • Zinsen bis zu 40 Jahre fest
  • Sondertilgungen kostenlos
Commerzbank LogoCommerzbank Testsiegel

» kostenloses Angebot einholen «


Zinsrechner Baufinanzierung




Baufinanzierungen nach Zinsen *

Anbieter
Baufinanzierung
Effektiver Jahreszins Mehr Infos
DTW Immobilienfinanzierung 0,97 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,97%, Sollzins gebunden p.a.: 0,97%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 108.690,31 €, Darlehensgeber/-vermittler: DTW GmbH, Q5, 14-22, 68161 Mannheim
immo-finanzcheck.de 0,97 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,97%, Sollzins gebunden p.a.: 0,91%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 108.690,31 €, Darlehensgeber/-vermittler: VIANTIS AG, immo-finanzcheck.de, Roßstraße 92, 40476 Düsseldorf
Dr. Klein 0,99 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 0,99%, Sollzins gebunden p.a.: 0,92%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 108.868,46 €, Darlehensgeber/-vermittler: Dr. Klein Privatkunden AG, Hansestr. 14, 23558 Lübeck
comdirect bank 1,11 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,11%, Sollzins gebunden p.a.: 1,10%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 109.936,40 €, Darlehensgeber/-vermittler: comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn
Interhyp 1,11 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,11%, Sollzins gebunden p.a.: 1,10%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 109.936,40 €, Darlehensgeber/-vermittler: Interhyp AG, Marcel-Breuer-Str. 18, 80807 München
Planethome 1,14 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,14%, Sollzins gebunden p.a.: 1,13%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 110.203,14 €, Darlehensgeber/-vermittler: PLANETHYP, Feringastraße 11, 85774 München/Unterföhring
Allianz Versicherungen 1,27 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,27%, Sollzins gebunden p.a.: 1,26%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 111.357,87 €
Baufiline 1,29 % »
mehr Details
Repr. Bsp: Effektiver Jahreszins: 1,29%, Sollzins gebunden p.a.: 1,28%, Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 100.000 €, 120 Raten, besichert durch Grundpfandrecht, Kosten für Eintragung Grundschuld und Gebäudeversicherung nicht enthalten, Gesamtbetrag: 111.535,35 €, Darlehensgeber/-vermittler: BaufiService GmbH, Stettiner Str. 7, 88250 Weingarten
* Werte für gewählten Zeitraum. Bitte beachten Sie die detaillierten Preisinformationen gem §6 PAngV, die Sie über den Infobutton erhalten. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net

Vom Bauzinsen Vergleich und dem Bauzinsrechner

Bauzinsen VergleichDie Kosten der Baufinanzierung setzen sich aus der Höhe des Kredits, dem Bauzins und den Nebenkosten zusammen. Die Kredithöhe wird vom eigenen Bauvorhaben oder dem Preis für die gewünschte Immobilie bestimmt. Nebenkosten und Vertragsgebühren legen die Banken fest. Die variable Komponente sind die Bauzinsen, die sowohl vom Kreditgeber als auch vom Kreditnehmer und der aktuellen Zinsentwicklung abhängen. Deswegen ist für einen günstigen Baukredit ein aktueller Bauzinsen Vergleich essentiell.

Ein guter Bauzinsen Vergleich berücksichtigt nicht nur die Konditionen der einzelnen Banken, sondern vor allem auch die aktuelle Entwicklung am Finanzmarkt und die persönlichen Faktoren, die zur Höhe der Kreditzinsen beitragen. Die Einflussfaktoren auf die Höhe der Bauzinsen werden im Folgenden noch näher beschrieben.

Der erste Schritt bei der Verwendung eines guten Bauzinsrechners ist die Eingabe allgemeiner Daten zum gewünschten Baukredit. Dazu gehören zumindest der Darlehensbetrag, die Laufzeit, der Anteil des Fremdkapitals und die Tilgung in Prozent. Hierbei müssen unter Umständen auch Angaben zur eigenen Person und der finanziellen Lage gemacht werden, bevor der Bauzins diverser Anbieter miteinander verglichen werden kann.

Das Ergebnis des Bauzinsrechners muss dann noch für die genaue individuelle Situation überprüft werden. Deswegen sollte eine Beschäftigung mit den üblichen Vergleichskriterien erfolgen, um diese in deren Wichtigkeit beurteilen zu können. Um dies zu erleichtern, finden sich weiter unten die wichtigsten Vergleichskriterien für den Bauzinsen Vergleich.

Auf jeden Fall sollten diverse Angebote für die Baufinanzierung eingeholt werden, die dann noch einmal direkt miteinander verglichen werden können. Viele gute Baufinanzierungsrechner geben mit der Liste der möglichen Kreditgeber auch einen Link zur entsprechenden Website, um mit wenigen Klicks ein unverbindliches Kreditangebot einholen zu können. Der mögliche zukünftige Kreditnehmer erspart sich somit sehr viel Zeit.

Die wichtigsten Vergleichskriterien

BaukreditvergleichDas wichtigste Kriterium beim Bauzinsen Vergleich sind natürlich die Zinskosten, die durch die Baufinanzierung entstehen. Dabei muss der Effektivjahreszins Berücksichtigung finden, auch wenn von den Banken gerne der niedrigere Nominalzins angegeben wird. Dieser enthält aber nur die reinen Zinskosten, während regelmäßige Gebühren und Aufschläge, die für den Kredit anfallen werden, nicht berücksichtigt sind.

Natürlich lässt sich der Laie gerne durch den niedrigen Nominalzins beeinflussen, eine wahre Aussage über die Kosten des Kredits lässt dieser wie geschildert jedoch nicht zu. Denn vor allem bei einer hohen Baufinanzierung macht schon weniger als ein Prozent einen großen Unterschied in den Gesamtkosten aus.

Des Weiteren muss im Baufinanzierungsrechner auch die Laufzeit für das Darlehen berücksichtigt werden. Je kürzer die Laufzeit ist, desto niedriger sind die Zinsen. Jedoch muss dafür eine höhere monatliche Rate in Kauf genommen werden. Aus der monatlichen Rate, der Laufzeit und dem gesamten Finanzierungsbedarf ergibt sich die Restschuld am Ende der Kreditlaufzeit. Für diese muss frühzeitig eine Anschlussfinanzierung organisiert werden.

Neben den harten Kriterien wie effektiver Jahreszins, monatliche Rate und Restschuld zählen natürlich auch weitere Konditionen zur Bewertung der einzelnen Banken. So muss man sich Gedanken darüber machen, ob eine staatliche Förderung in Frage kommt. Auch die Möglichkeit einer Sondertilgung kann die Zinsen für die Baufinanzierung reduzieren, da dadurch eine kürzere Laufzeit erreicht wird.

Der Tiefstand der Bauzinsen im Mai 2013 und die erwartete Erhöhung der Zinssätze in den nächsten Jahren macht eine Zinsfestschreibung sinnvoll. Dies bedeutet, dass zu Beginn der Kreditlaufzeit ein fixer Zinssatz für die gesamte Laufzeit festgelegt wird. So können durch die Zinsbindung die aktuell niedrigen Hypothekenzinsen über viele Jahre hinweg genützt werden. Die Möglichkeit der Fixzinsen sollte im Jahr 2014 auf jeden Fall in den Vergleich der Baukredite mit einfließen.

Einflussfaktoren und die Höhe der Bauzinsen

Die Suche einer Baufinanzierung zeigt, dass es keine allgemein gültigen Angaben zur Höhe der jeweiligen Bauzinsen gibt. Diese unterliegen nämlich vielen Einflussfaktoren, die nur zum Teil von der Bank selbst bestimmt werden. Vor allem die Faktoren auf der Seite der Kreditnehmer können den Bauzins noch wesentlich beeinflussen. Deswegen muss immer ein individuelles Angebot eingeholt werden. Durch Kenntnis der Einflussgrößen können diese günstig verändert werden, um bei der Baufinanzierung zu sparen.
 
Wichtige Einflussgrößen der Bauzinsen:

  • Eigenkapital: Je mehr Eigenkapital zur Verfügung steht, desto geringer ist der Finanzierungsbedarf. Dies wird vom Kreditgeber mit einem niedrigeren Zinssatz honoriert.
  • Kreditlaufzeit: Je länger die Vertragslaufzeit, desto höher fallen die Bauzinsen aus, da die Banken das Geld für eine längere Zeit zur Verfügung stellen müssen.
  • Bonität: Die wirtschaftlichen Verhältnisse der Kreditnehmer bestimmten nicht nur darüber, ob der Kredit gewährt wird, sondern auch zu welchen Konditionen dieser angeboten wird.
  • Sicherheiten: Je mehr Sicherheiten geboten werden können, desto weniger Risiko muss das Kreditinstitut auf sich nehmen, was mit niedrigeren Bauzinsen belohnt wird.
  • Immobiliennutzung: Bei Wohnimmobilien kann eine staatliche Förderung die Zinskosten reduzieren. Auch die Werthaltigkeit der Immobilie fließt in die Festlegung des Zinssatzes ein.
  • Kreditkonditionen: Fehlende Möglichkeit zur Sondertilgung für eine schnellere Tilgung bei erhöhter Liquidität wird meist mit niedrigeren Bauzinsen belohnt.

 
Bauzins EinflussfaktorenDie Gesamthöhe der Bauzinsen hängt auch davon ab, ob ein Festzins oder ein variabler Zins gewählt wird. In der täglichen Praxis wird für die Baufinanzierung vor allem die Zinsfestschreibung genützt. Durch den fixen Zinssatz über die gesamte Laufzeit werden das Darlehen und die dadurch entstehenden finanziellen Belastungen planbar. Zudem kann so ein niedriger Zinssatz über viele Jahre bewahrt werden. Dies zahlt sich vor allem im Zinstief aus, welches 2017 aktuell vorherrscht, um die niedrigen Bauzinsen für die nächsten Jahre nützen zu können.

Der variable Zinssatz verändert sich im Gegensatz dazu mit den aktuellen Marktbedingungen. So kann ein Absinken vom Leitzins dazu führen, dass sich die Kosten für den Kredit verringern. Wird der Leitzins jedoch nur um weniger als ein Prozent angehoben, erhöhen sich die Kosten für den Kreditnehmer teilweise sehr stark. In Zeiträumen mit niedrigem Zinsniveau – wie zum Beispiel aktuell im Jahr 2017 – ist also ein Festzins günstig, während variable Zinssätze bei hohem Zinsniveau zu bevorzugen sind.

Um eine Prognose bezüglich des Zinssatzes und dessen Entwicklung in den kommenden Jahren anstellen zu können, ist eine Beschäftigungen mit dem Einfluss der Marktbedingungen auf die Zinsentwicklung notwendig. So spielt natürlich die aktuelle Geldpolitik und die Währungslage eine entscheidende Rolle bei der Festlegung des aktuellen Zinsniveaus. Je nach Marktlage setzt die Europäische Zentralbank (EZB) einen Leitzins fest. Eine Erhöhung führt im gesamten EU-Raum zu einem höheren Zinsniveau, eine Senkung führt aliquot dazu zu einer Verminderung der Zinssätze.

Bevor man also eine Baufinanzierung in Anspruch nimmt, steht eine genaue Beschäftigung mit dem Bauzins an. Es müssen nicht nur verschiedenste Angebote miteinander verglichen werden, sondern auch die wichtigsten Einflusskriterien der Zinsen berücksichtigt werden. Dabei helfen Ratgeber zu Bauzinsen und ein hochwertiger Bauzinsrechner. So zahlen Kreditnehmer nur den notwendigen Preis für das neue Eigenheim, gleichgültig ob es sich um eine Wohnung oder ein Haus handelt.

Aktuelle Bauzinsen Vergleich 2018
4,5 (90,3%) 33 votes